Welcome

 

Kunstweltrekord: Kippenfreie Straßen

Extremkünstler Michael Werner will tausende Zigarettenkippen von Münchens Straßen einsammeln und in umweltfreundliche Kunst verwandeln.

Mit seiner Aktion übertrifft er Damien Hirst, den britischen Popstar der Kunstszene. Dessen Zigarettenstummelrekord mit 12000 Stumpen steht jetzt auf der Kippe.

Hirst stellte mehrere Objekte mit aufgereihten Zigarettenkippen her. Dabei erreichte er im Jahr 2008 mit 12 000 Kippen eine bisher unübertroffene Bestleistung. Seine weltberühmte Skulptur wurde für 2 200 000 Euro verkauft. Aber ein bayerischer Hardcorekünstler greift jetzt Hirsts Kunstrekord an.

Abyss1


“12 000 Kippen, das ist viel zu wenig”, findet der Extremkünstler Michael Werner. Er will Damiens Bestmarke knacken und mehr Stumpen zu einem Kunstobjekt der Superlative zusammennageln.

bilder4

 

Kippenfreie Straßen in München

Vom 10. September 16 Uhr bis zum 11 September 16 Uhr findet der Rekordversuch auf dem Streetlive - Festival in München statt. “Ich sammle Kippen bis zum Umfallen”, verspricht Extremkünstler Werner. “Ich hole den Rekord nach Deutschland. Die Grenze des Machbaren muss überschritten werden”, darüber ist sich Werner im Klaren: “Das wird kein Zuckerschlecken, das wird Kunst brutal!”.